Im Frühling 2018 brachte der SWR den Dokumentarfilm über die menschlichen Errungenschaften der Verbandsgemeinde Daun ins Fernsehen und in den Kinopalast in Daun! Der treffende Titel: „Landleben 4.0 – Schlaue Dörfer in der Eifel“.

Dem Filmteam gelang es eindrucksvoll, die starke innere Haltung meines Mentors Werner Klöckner einzufangen: „Man erreicht Menschen dann, wenn zunächst ihre Gefühle erreicht worden sind. Gefühle motivieren dazu, dass eigene Denken zu verändern. Das wiederum führt dazu, das Handeln zu verändern.“Wer in den beeindruckenden Filmbericht hineinschaut, entdeckt weitere seiner tiefen Erfahrungen: dass die Menschen der Verbandsgemeinde Daun sehr deutlich erkennen, was in den letzten Jahrzehnten weggebrochen ist: „Daseinsvorsorgeangebote beispielsweise oder, dass Gemeinschaft verloren gegangen ist oder nicht mehr in der Weise gelebt wird, wie vor 30 oder 40 Jahren. Und da ist ein Gefühl, dies wieder zu erzielen, zu gewährleisten!“

Das Filmteam um Margit Kehry begleitete uns knapp eine Woche und fing in ihren Bildern eine tolle Aufbruchsstimmung ein. Diese Vision trage ich mit vollem Herzen und Verstand weiter! Mit Haltung, Charakter und Persönlichkeit. Wer den Film noch einmal schauen möchte: https://www.swrfernsehen.de/…/schlaue-doerfer-in-der…

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.